// Kompetenz in Sachen Webdesign

Bei einer guten Webseite ist nicht nur das Design wichtig, sondern auch die technische Umsetztung. Unsere Kernkompetenz ist das designen und entwicklen von anspruchsvollen Webseiten.

Dabei verzichten wir meistens auf Flash. Das hat mehrere gute Gründe

Das Handwerkszeug des Webentwicklers

Da wir keine CMS (Content Managment Systeme) wie Typo3, Joomala usw. verwenden, sonderen jede Webseite von uns "per Hand" entwickelte wird, sehen wir uns als Handwerker. Und wie jeder Handwerker haben wir unser Werkzeug.

HTML

HTML ist keine Programmiersprache. HTML ist die Sprache des Internets. Mit HTML wird der Content einer Webseite strukturiert. Als Content (dt. Inhalt) bezeichnet man Texte, Bilder und Hyperlinks. Eine Überschrift in einer Webseite wird z.B. anders markiert, als der normale Text. Die Markierung erfolgt mit sogenannten HTML-Tags.

Das hört sich vielleicht unspektakulär an, ist aber bei der Entwicklung von Webseiten ein sehr wichtiger Punkt. Denn auch ohne Formatierungen wie z.B. Textgröße und -art, Positionierungen, Hintergrundbilder und Farben, muss eine Webseite den Inhalt sinnvoll strukturiert wiedergeben. Stichwort: Barrierefreiheit

Mit "Barrierefreiheit" ist gemeint, das auch Besuchern der Webseite mit Behinderung, z.B. einer Sehschwäche, der Inhalt zugänglich gemacht wird. Dazu gibt es z.B. Programme, die die Webseite vorlesen. Und diese Programme berücksichtigen Bilder oder Farben nur bedingt. Sondern lesen die Seite von oben nach unten.

CSS

CSS übernimmt das Layout der Webseite. Der Content, also der Inhalt wie Texte, wurde mit HTML gekennzeichnet. CSS sagt dem Browser nun, wie die einzeln gekennzeichneten Abschnitte in HTML aussehen sollen.

Welche Schriftart und -größe soll verwendet werden? Wo soll das Bild angezeigt werden? Welche Farbe hat der Hintergrund und die Überschrift? All dies wird mit CSS beschrieben.

Hierbei muss man beachten, dass die Hersteller der Browser nicht immer alles genau gleich unterstützen. Was im Firefox gut aussieht, muss im Internet Explorer noch lange nicht gut aussehen. Je mehr man sich aber an die Standards des W3C hält, desto besser. ;-)

JavaScript / JQuery

Mit JS wird es möglich der Seite noch ein paar Funktionalitäten mitzugeben. JavaScript ist eine einfachere Programmiersprache, die von allen gängigen Browsern unterstützt wird.

Auf dieser Seite ist zusätzlich noch das jQuery Framework eingebunden. Damit ist es relative einfach möglich, Effekte einzubinden und noch vieles mehr.

ASP.NET / C#

"ASP.NET ist eine serverseitige Technologie von Microsoft zum Erstellen von dynamischen Webanwendungen auf Basis des Microsoft-.NET-Frameworks." - Quelle Wikipedia

Mit ASP.NET ist es möglich, mit einer vollwertigen, objektorientierten Programmiersprache wie z.B. C# Webseiten zu entwicklen. Damit wird es möglich, auf Datenquellen unterschiedlichster Art zuzugreifen, die Daten auszuwerten und als Webseite anzuzeigen.

Aber welchen Nutzen haben Sie als Internetsurfer davon? Es können z.B. aktuelle Informationen aus unterschiedlichsten Quellen herangezogen, und auf der Site dargestellt werden. Die Daten, die Sie evtl. auf einer Webseite eingeben um sich z.B. zu registrieren, können einfach in einer Datenbank gespeichert werden. Kochrezepte werden z.B. aus einer Datenbank gelesen und Ihnen im Browser angezeigt. Das ist aber nur ein sehr kleiner Bruchteil der Möglichkeiten, ich möchte Sie aber nicht zu sehr mit der Technik langweilen... ;-)

Dynamische oder statische Webseite?

Man kann Webseiten grob in zwei Kategorien einordnen. Bei dieser Einordnung spielt die Datenherkunft die entscheidende Rolle.

Statische Webseite

Bei statischen Webseiten werden vom Webserver lediglich die hinterlegten Dateien, meistens HTML-Dateien, an den Browser geschickt. Der komplette Content, Texte & Bilder, ist bereits fest in den Dateien eingegeben. Um den Content abzuändern, ist es notwendig in den Quellcode der Webseite einzugreifen.

Diese Art von Webseiten empfiehlt sich, wenn der Webseitenbetreiber keine Änderungen vornehmen will oder muss.

Dynamische Webseite

Bei dynamischen Webseiten kommt der Content aus einer Datenbank und wird erst beim Abrufen der Seite durch den Webserver in die Seite dynamisch eingebaut. Der große Vorteil hierbei ist, dass man so brandaktuelle Informationen seinen Besuchern zu Verfügung stellen kann.

Diese Art von Webseiten empfiehlt sich, wenn der Webseitenbetreiber häufige Änderungen und aktuelle Informationen zur Verfügung stellen will.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was auf Sie zutrifft, dann lassen Sie sich doch von uns beraten.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Wir sind keine Online Marketing Agentur. Die Kernkompetenz unserer Internetagentur ist das entwicklen von Layouts für Webseiten. Darin sehen wir unsere Leidenschaft. Egal ob Ihre Webseite statisch oder dynamisch aufgebaut werden soll, für beide Varianten sind wir die Fachleute.

Nichts desto Trotz, betreiben wir schon eine gewisse Art von SEO. Ihre Webseiten werden von uns nach allen Regeln der (SEO)Kunst optimiert entwickelt, gestaltet und programmiert. Die Crawler der diversen Suchmaschinen werden keine Schwierigkeiten haben, Ihre Webseiten zu indexieren.

Auf Wunsch sind wir Ihnen natürlich auch bei texten Ihres Contents behilflich.